Von einem sehr schönen Wochenende und einem ultra-ereignisreichen Tag :)

Meine lieben Leser!

Vor ein paar Tagen hab ich das letzte Mal gebloggt und viel ist seitdem passiert…vor allem heute, aber zunächst einmal, zu einem sehr schönen Wochenende 🙂

Am letzten Donnerstag hab ich mich aufgemacht nach Trier zu meinem Verlobten Manuel. Dieser hatte am Freitag Geburtstag und diesen wollte ich gerne mit ihm zusammen feiern 🙂 Donnerstag Abend wurde ich vom Bahnhof direkt zum Sushi-Mann unseres Vertrauens entführt und durfte mich den leckeren Kostbarkeiten der japanischen Küche hingeben 🙂 Am Freitag war dann Geburtstag angesagt, Manu’s Kollegen kamen zu Besuch und wir haben lecka gegessen (hat Manu alles selbst gekocht!!) und bis um 1Uhr Singstar auf der Playstation gespielt 😉 Am Samstag dann war es Zeit für den Besuch seiner Eltern und auch seines Geschenkes! Jaha, da wir alle (seine Eltern, seine Geschwister, sein Schwager, meine Eltern und ich) zusammengelegt haben, gab es das große Präsent erst einen Tag nach seinem Ehrentag…dafür war es aber umso toller: ein ferngesteuertes Auto mit Verbrennungsmotor 🙂 Ich denke ich kann sagen, dass er sich sehr doll gefreut hat, und so sind wir am Samstag zweimal und am Sonntag noch einmal gefahren, bevor ich mich dann wieder auf den Heimweg gemacht hab.

Sonntag Abend war ich dann um 20.30Uhr nach 4 1/2 Stunden Fahrt bei sengender Hitze im unklimatisierten Zug endlich wieder in meiner Wohnung, die übrigens recht kühl war, und kaum hatte ich die Wohnungstür hinter mir geschlossen, da brach schon die Hölle über Frankfurt hinein O_o Das Gewitter des Jahres peitschte über uns hinweg, und ich hatte Zwischenzeitlich echt Sorge, dass der Baum vor meinem Wohnzimmerfenster bald IN meinem Wohnzimmerfenster steckt O_o Aber nach ca. 15-30 Minuten war dann alles wieder rum und zumindest hier wo ich wohne war nicht viel passiert 🙂

Heute war dann nun der erste Tag meiner Diplomarbeit. Ich war ganz schön aufgeregt, aber im Endeffekt geht das ganze erstmal etwas ruhiger los, mit viel Paper lesen (noch mehr Paper als ohnehin schon) und genereller Recherche 🙂 Neben kleineren Überschwämmungen im Labor (die aber von Kartons voller Ergebnis-Papier aufgesogen wurde wie ein Schwamm *g*) gab es da eigentlich keine großen Überraschungen 🙂 Von meinen lieben Labor-Kollegen wurde ich dann gefragt, ob ich Lust hätte mit denen am Drachenbootrennen hier in Frankfurt teilzunehmen…tja, und da Mel für jeden Quatsch zu haben ist, hab ich zugesagt heute schonmal am Training teilzunehmen 🙂 Ich fand es sehr lustig, und Manu’s Worten folgend bin ich nicht in den Main gefallen…naja, der Main zwar auf mich, als eine gefühlt Tsunami-große Welle ins Boot schwappte und ich danach durch und durch nass war, aber trotzdem war ich in meinem Element 🙂 Mal gucken, wenn nicht genug Leute zusammenkommen, bin ich als Nachrücker sogar beim Rennen dabei 🙂

Tja, auf dem Weg nach Hause dann konnte ich endlich meinen Verlobungsring vom Juwelier abholen (er musste leider schon nach knapp 8 Wochen in die Reparatur wg. eines Produktionsfehlers *g*) und hatte gleich noch etwas mehr Aktion, als ich feststellen musste, dass an der Frankfurter Hauptwache, einer der größten Haltestellen in der City Frankfurts, eine S-Bahn brannte 😉 Das Beste hatte ich schon verpasst, nur der Gestank und wuselnde Feuerwehrmänner blieben übrig, da ich aber eh mit der U-Bahn fahren musste, hat mich diese minderschwere Katastrophe nur peripher tangiert 😉

Nun sitze ich hier zuhause, lasse diese tollen und actionreichen Tage Revue passieren und genieße etwas das stupide Fernsehen 🙂 Gleich mache ich mir noch eine Kleinigkeit zu Essen, drucke noch ein zwei Paper aus und geh dann auch bald schlafen, damit ich genug Kraft hab für einen weiteren ereignisreichen Tag als Diplomandin 🙂

Wünsche euch alles Liebe!

Melanie 🙂

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://wurmimacaroni.wordpress.com/2009/08/17/von-einem-sehr-schonen-wochenende-und-einem-ultra-ereignisreichen-tag/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich freue mich immer NOCH über mein tolles Geschenk! 😀 DANKE nochmal. 🙂 Ja, du musst mich öfter besuchen, dann gibt es auch regelmäßiger Sushi! 😉

    • Und Wurmoccinos? 🙂
      Es macht mich echt glücklich, dass dich unser Geschenk so gefreut und dir bisher soviel Spaß bereitet hat 🙂
      Du kannst das Autochen ja mal mitbringen nach FfM, dann fahren wir nochmal zusammen! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: