Ein kurzer Zwischenbericht :) Diplomarbeit: 4. Woche

Meine lieben Leser!

Hier nun ein kleines Update von mir und dem Labor 🙂

Heute geht die vierte Woche Diplomarbeit ins Land…und irgendwie, rennt die Zeit davon wie im Flug O_o

Ich bin die ganze Zeit echt hart am arbeiten, war die letzten drei Wochenenden im Labor (die letzten zwei sogar Samstag und Sonntag) und irgendwie hab ich gar nicht das Gefühl, als ob ich so viel geschafft hätte! O_o

Ich hab sogar schon meine erste Nachtschicht hinter mir, letzten Montag war ich von morgens 9Uhr bis Dienstag Morgen um 9Uhr im Labor und hab Proben genommen für einen Wachstumsversuch. Das war ganz schön anstrengend, aber gar nicht so gruselig wie alle immer meinen 😉

An der Forschungsfront kann ich noch nicht so viel verbuchen, die Herstellung meines Rohextraktes klappt mittlerweile sehr gut, nur am Enzymtest (den ich neu-etablieren muss) bin ich noch ziemlich am schrauben, bis der mal richtig klappt, wie er’s soll. Aber das wird schon, hab ja noch ein paar Monate Zeit 😉

Jetzt werde ich mir erstmal mein Lieblingsessen – Pellkartoffeln und Tzatziki – gönnen, bevor ich heut Abend nochmal kurz ins Labor fahr und den Abend wahrscheinlich mit dem Simpsons Film ausklingen lasse 🙂

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! 🙂

Melanie 🙂

Advertisements
Published in: on 13/09/2009 at 14:41  Comments (1)  
Tags: ,

Mel erreicht eine neue Stufe, Mel ist von nun an: Diplomandin :D

Meine liebsten Leser!! 🙂

Endlich finde ich mal ein paar Minuten um euch ein kleines Update zu geben 🙂

Am 17.August bin ich offiziell in den elitären Kreis der Diplomanden aufgestien ;P

Ich bin total aufgeregt und hoch motiviert diese letzte Hürde meines Studiums zu nehmen 🙂

Von nun an werde ich ca. ein Jahr lang den Großteil meiner Zeit im Labor verbringen, an meinem Haus-Bakterium forschen und hoffen, dass alles so läuft, wie ich es mir vorstelle 🙂

Mein Thema ist im Bereich Osmoregulation bei Bakterien angesiedelt und wirklich spannend!

Diese erste Woche bestand hauptsächlich aus Literaturrecherche und ersten Überlegungen das weitere Vorgehen betreffend, ab morgen geht dann die Action so richtig los 😀

Es wird bestimmt noch mehr wie einmal Momente geben, in denen ich laut Scheiße schreie und mir wünschte, ich wäre lieber Astronaut geworden (dies war mein Alternativplan während der anstrengenden Lernphase *fg*), aber hey, ohne Fleiß kein Preis von daher, Augen zu, Zähne zusammenbeißen und durch 🙂

Ich werde euch auf jeden Fall über die neuesten Entwicklungen in Punkto Fortschritt und Frustration informieren! 😉

Nun muss ich noch etwas an meinem Vortrag für morgen feilen, will mich ja nicht gleich in der zweiten Arbeitswoche vor meinen Kollegen und v.a. meinem Chef bis auf die Knochen blamieren 😉

Ich wünsch euch was!

wissenschaftliche Grüße

Mel 🙂